Angebot

Sprechstunden
Bitte melden Sie sich zu Behandlungen an. Damit können wir unangenehme Wartezeiten verhindern. Wenn Sie nur Futter, Medikamente oder Zubehörartikel beziehen wollen, ist eine Anmeldung nicht erforderlich.

Öffnungszeiten/Behandlungszeiten

Mo 7.30–12.00 14.00–18.30
Di 7.30–12.00 14.00–18.30
Mi 7.30–12.00 14.00–18.30
Do 7.30–12.00 Nachmittag Notfalldienst
Fr 7.30–12.00 14.00–18.30
Sa 8.00–11.00 danach Notfalldienst
So Notfalldienst

Die Behandlungszeiten entsprechen nicht den Öffnungszeiten.
Vereinbaren Sie bitte mit unseren Praxismitarbeitern einen Termin.

Telefonische Auskünfte
Wir bemühen uns, telefonische Anfragen möglichst umfassend zu beantworten. Auch meine MitarbeiterInnen mit Berufsabschluss stehen Ihnen für die meisten Auskünfte zur Verfügung.

Notfalldienst
Wir bieten ausserhalb der Öffnungszeiten einen Notfalldienst an. Falls Sie einen Notfall haben, telefonieren Sie bitte auf unsere reguläre Praxisnummer 041 740 40 04. Sie erfahren dann, wie Sie einen Tierarzt in unserer Praxis oder einen anderen Notfalltierarzt erreichen.

Hausbesuche
Selbstverständlich führen wir Hausbesuche durch. Kranke Tiere lassen sich aber in der Praxis besser untersuchen. Auch sind die diagnostischen Massnahmen wie Röntgen und Blutentnahme zu Hause eingeschränkt. Für Hausbesuche  wird ein Zuschlag verrechnet.

Impfungen
Falls Ihr Tier bei uns schutzgeimpft wurde, bekommen Sie vor allfällig notwendigen Folgeimpfungen eine Erinnerung zugeschickt. Grundsätzlich aber empfehlen wir, Ihr Haustier einmal jährlich untersuchen zu lassen. Dann kann auch entschieden werden, ob eine Impfung benötigt wird, oder auch nicht.

HD-ED-Röntgen
Wir führen die von den einzelnen Zuchtverbänden offiziell vorgeschriebenen Röntgenuntersuchungen auf Hüftgelenks- und Ellbogendysplasie durch.

Stationäre Aufnahme
In unserer Praxis können Tiere auch stationär tierärztlich versorgt werden. Gerade nach Operationen und bei schweren Krankheiten kann dies für alle Beteiligten angenehmer sein.

Operationen
In der Regel werden Operationen vormittags durchgeführt. Aus organisatorischen Gründen sollten die «OP-Patienten» bis 8.15 Uhr in der Praxis eintreffen. Die Tiere dürfen 12 Stunden vorher keine Nahrung mehr aufgenommen haben. Bei Hunden sind wir Ihnen dankbar, wenn Sie beim Patienten bleiben können, bis er sediert (beruhigt) ist, was nicht länger als 10 Minuten dauern sollte. Er fürchtet sich dann weniger.

Tierernährung, Futterberatung und Hauslieferung
Wir führen ein grosszügiges Sortiment an Tierfutter für Normalkost und Diät. Wir beraten Sie gerne.
Ab einer Verkaufssumme von Fr. 55.— liefern wir Ihnen innert 3 Werktagen Ihre Bestellung gratis nach Hause. Selbstabholer erhalten bei Direktzahlung 5% Rabatt.

Zubehör
Wir führen ein ausgewähltes Sortiment an Zubehör wie Leinen, Geschirren, Fellbürsten, Maulkörben und vielem mehr.

Tiervermittlung
Falls Sie eine Katze, einen Hund oder sonst ein Haustier suchen, wenden Sie sich ruhig an uns. Manchmal haben wir in der Praxis oder zu Hause ein Tier, das ein gutes Zuhause sucht. Auch haben wir gute Kontakte zu verschiedenen Tierheimen.

Ein Tier stirbt
Wenn die Zeit gekommen ist, Ihr Heimtier zu erlösen, werden wir dies in der Praxis oder bei Ihnen zu Hause tun.
Was danach mit dem toten Tier geschieht, bestimmen Sie, aber wir kümmern uns darum. Eine Möglichkeit ist, das verstorbene Tier einem von uns empfohlenen Tierkrematorium zuführen zu lassen. Dann wird die Asche in einem Gemeinschaftsgrab auf dem Gelände des Krematoriums beigesetzt oder Sie können die Asche in einem Säcklein oder einer Urne zurückbekommen.
Die andere Möglichkeit besteht darin, dass das Praxispersonal den toten Körper der Konfiskatsammelstelle des Kantons Zug übergibt.

to top